Uwe de Vries verstärkt die Ökorenta-Geschäftsführung. / Foto: Ökorenta

  Anleihen / AIF

Ökorenta Invest GmbH ernennt dritten Geschäftsführer

Der Fondsanbieter und Portfoliomanager Ökorenta aus dem ostfriesischen Aurich hat jetzt eine Dreier-Spitze. Uwe de Vries leitet in der Konzernholding Ökorenta Invest GmbH den Verwaltungsbereich.

Der 55-jährige Diplom-Kaufmann und Steuerberater verantwortet unter anderem das Rechnungswesen, die Treuhand und das Risikomanagement der Unternehmensgruppe. de Vries ist bereits seit April 2021 bei Ökorenta als Geschäftsführer der tg Service GmbH für die Betriebsführung von Energieanlagen verantwortlich. Zuvor arbeitete er unter anderem bei verschiedenen Wirtschaftsprüfungsgesellschaften.

Im Zuge dieser personellen Verstärkung wird sich Tjark Goldenstein, Gründer und Geschäftsführender Gesellschafter von Ökorenta, künftig auf die strategische Weiterentwicklung der Unternehmensgruppe fokussieren. „Mit der personellen Erweiterung der Geschäftsführung sind wir für weitere Wachstumsschritte bestens positioniert und haben die Weichen gestellt, um unsere Stellung als eines der führenden Häuser für Investments in Erneuerbare Energien und Elektromobilität weiter auszubauen“, so Goldenstein in einer Unternehmensmeldung.

Sein Kollege und Geschäftsführender Gesellschafter in der Ökorenta Invest GmbH, Jörg Busboom, bleibt zuständig für das Markt-Ressort, das unter anderem Vertrieb, Marketing, Portfoliomanagement und Einkauf der Assets für die Portfoliofonds umfasst. „Wir freuen uns, mit Herrn de Vries einen routinierten Profi und exzellenten Kenner der Materie an unserer Seite zu haben. Mit dieser neuen Dreieraufstellung können wir auch in Zukunft Kontinuität, Solidität und Innovationskraft in bekannter Weise darstellen“, so Busboom.

ECOreporter hatte zuletzt den Ökorenta-Fonds „Ökorenta Infrastruktur 13E“ in einem ECOanlagecheck ausführlich analysiert.

Verwandte Artikel

28.09.22
 >
28.02.22
 >
30.01.22
 >
10.12.21
 >
14.10.21
 >
Aktuell, seriös und kostenlos: Der ECOreporter-Newsletter. Seit 1999.
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x