ABO Wind realisiert in Finnland sein bislang größtes Projekt in Eigenregie – in mehrfacher Hinsicht. / Foto: Unternehmen

  Nachhaltige Aktien, Aktien-Favoriten

ABO Wind baut 86-Megawatt-Windpark in Finnland in Eigenregie

Im Sommer 2023 soll der finnische Windpark Pajuperänkangas ans Netz gehen. Mit einer Leistung von 86,8 Megawatt ist es das bislang größte Projekt, bei dem der Wiesbadener Grünstromerzeuger ABO Wind die komplette Wertschöpfung von der Planung bis zur schlüsselfertigen Errichtung abdeckt.

Im vergangenen Jahr hat das Unternehmen mit dem Windpark Välikangas in Finnland den ersten 100-Megawatt-Windpark der Firmengeschichte ans Netz gebracht. Die Inbetriebnahme des zweiten 100-Megawatt-Windparks im spanischen Cuevas de Velasco steht laut ABO Wind kurz bevor. Im Gegensatz zu Pajuperänkangas wurden diese beiden Windparks jedoch bereits während der Planungsphase veräußert.

Die weiteren wichtigen Informationen lesen Sie als ECOreporter-Premium-Leser/-in. Einloggen oder Premium-Leser/-in werden.

...

Verwandte Artikel

29.12.21
 >
21.12.21
 >
06.12.21
 >
05.10.21
 >
Aktuell, seriös und kostenlos: Der ECOreporter-Newsletter. Seit 1999.
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x