Dieses Foto entstand in einem frühen Stadium der Bauphase in Kells. Mittlerweile ist der Stromspeicher fertiggestellt. / Foto: ABO Wind

  Aktien-Favoriten

ABO Wind nimmt 50-MW-Batteriespeicher in Betrieb

Der Erneuerbare-Energien-Projektierer ABO Wind hat sein bislang größtes Batterieprojekt fertiggestellt. Die Aktie des Wiesbadener Unternehmens bewegt sich weiter auf hohem Niveau.

Der Batteriespeicher befindet sich im nordirischen Kells, hat ein Leistungsvermögen von 50 Megawatt (MW) und zählt laut ABO Wind zu den schnellsten Speichersystemen der Welt. Käufer der Anlage ist der Infrastrukturfondsmanager SUSI Partners aus der Schweiz.

ABO Wind wird sich um die technische und kaufmännische Betriebsführung des Speichers kümmern. Die Hochleistungsbatterie soll die von den lokalen Übertragungsnetzbetreibern ausgeschriebenen Dienste zur Stabilisierung des irischen Stromnetzes erbringen, um die schwankende Einspeisung durch Windparks auszugleichen.

Die weiteren wichtigen Informationen lesen Sie als ECOreporter-Premium-Leser/-in. Einloggen oder Premium-Leser/-in werden.

...

Verwandte Artikel

17.10.22
 >
19.09.22
 >
15.09.22
 >
09.09.22
 >
17.11.22
 >
Aktuell, seriös und kostenlos: Der ECOreporter-Newsletter. Seit 1999.
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x