American Water Works ist einer der größten Wasserkonzerne der Welt. Die Gewinnmarge ist hoch, die Börsenbewertung auch. / Foto: Unternehmen

  Nachhaltige Aktien

American Water Works: Wasser bleibt ein krisensicheres Geschäft

Der US-Wasserversorger American Water Works steigert seit Jahren seine Umsätze. Auch die Gewinne legen zu – 2021 besonders stark.

Im letzten Jahr setzte American Water Works 3,9 Milliarden US-Dollar um. Das sind 4 Prozent mehr als 2020 und setzt den Aufwärtstrend der Vorjahre fort. Der Nettogewinn lag bei knapp 1,3 Milliarden Dollar nach 0,7 Milliarden Dollar in 2020 und 0,6 Milliarden Dollar in 2019. Der Konzern führt den ungewöhnlich starken Gewinnanstieg unter anderem auf positive Steuereffekte, den Verkauf von Unternehmensteilen und die Ergebnisbeiträge neu erworbener Firmen zurück.

In den nächsten zehn Jahren will American Water Works 28 bis 32 Milliarden Dollar in seine Infrastruktur investieren. Für 2022 sind Investitionen von 2 Milliarden Dollar geplant.

Die weiteren wichtigen Informationen lesen Sie als ECOreporter-Premium-Leser/-in. Einloggen oder Premium-Leser/-in werden.

...

Verwandte Artikel

04.01.22
 >
10.11.21
 >
03.08.21
 >
16.09.22
 >
16.10.20
 >
Aktuell, seriös und kostenlos: Der ECOreporter-Newsletter. Seit 1999.
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x