Ballard Power stattet unter anderem Busse mit Brennstoffzellenantrieb aus. / Foto: Unternehmen

  Nachhaltige Aktien, Meldungen

Ballard Power schließt Entwicklungspartnerschaft mit US-Unternehmen

Der kanadische Wasserstoffspezialist Ballard Power hat einen mehrjährigen Zuliefer- und Entwicklungsvertrag für Brennstoffzellen mit dem US-Industriekonzern W. L. Gore & Associates geschlossen. Die Vertragsunterzeichnung erfolgte in einer feierlichen Zeremonie auf dem sechsten internationalen Kongress für Wasserstoff-Brennstoffzellenfahrzeuge (FCVC 2021) in Shanghai.

Gore besitzt eigenen Angaben zufolge eine jahrzehntelange Expertise in der Membrantechnologie. Schon heute sei die "leistungsstarke und langlebige Gore-Select Membran das Herzstück unserer fortschrittlichsten Brennstoffzellenlösungen", erklärte Randy MacEwen, Präsident und Geschäftsführer von Ballard Power Systems. Gemeinsam wollen die Unternehmen Brennstoffzellen für Fahrzeuge noch leistungsstärker und langlebiger machen.

Die weiteren wichtigen Informationen lesen Sie als ECOreporter-Premium-Leser/-in. Einloggen oder Premium-Leser/-in werden.

...

Verwandte Artikel

28.05.21
 >
05.05.21
 >
04.05.21
 >
20.04.21
 >
Aktuell, seriös und kostenlos: Der ECOreporter-Newsletter. Seit 1999.
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x