Beyond Meat hat Probleme, seinen Umsatz zu steigern - für ein Wachstumsunternehmen kein gutes Zeichen. / Foto: Beyond Meat

  Nachhaltige Aktien

Beyond Meat: Schwache Zahlen, Aktie gewinnt trotzdem 22 %

Der vegane Fleischersatzhersteller Beyond Meat steckt weiterhin tief in der Verlustzone. Warum steigt jetzt der Aktienkurs sprunghaft an?

Im zweiten Quartal 2022 schaffte es der auf starkes Wachstum ausgerichtete US-Konzern nicht, seine Marktanteile zu erhöhen. Der Umsatz sank zum Vorjahresquartal um 1,6 Prozent auf 147 Millionen Dollar. Während es in den USA leicht aufwärts ging, schwächelte das internationale Geschäft.

Wegen höherer Kosten vervielfachte sich der Nettoverlust zum Vorjahresquartal von 20 auf 97 Millionen Dollar. Auch im ersten Quartal 2022 hatte Beyond Meat einen Nettoverlust von fast 100 Millionen Dollar eingefahren (ECOreporter berichtete hier). Analysten rechnen damit, dass der Konzern Ende des Jahres eine Kapitalerhöhung brauchen wird, um seine Liquidität zu sichern. Beim Jahresumsatz geht Beyond Meat mittlerweile nur noch von einer Spanne von 470 bis 520 Millionen Dollar aus. Bislang hatte das Management mit 560 bis 620 Millionen Dollar gerechnet.

Die weiteren wichtigen Informationen lesen Sie als ECOreporter-Premium-Leser/-in. Einloggen oder Premium-Leser/-in werden.

...

Verwandte Artikel

04.08.22
 >
03.08.22
 >
19.07.22
 >
30.08.22
 >
22.08.22
 >
Aktuell, seriös und kostenlos: Der ECOreporter-Newsletter. Seit 1999.
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x