"Energy Server" genannte Brennstoffzellen von Bloom Energy. Das Unternehmen plant ein Projekt für Kraft-Wärme-Kopplung in Südkorea. / Foto: Unternehmen

  Nachhaltige Aktien, Meldungen

Bloom Energy gibt Projekt in Südkorea bekannt – Aktie gewinnt deutlich

Der US-amerikanische Wasserstoff-Experte Bloom Energy hat am gestrigen Mittwoch sein erstes Kraft-Wärme-Kopplungs Projekt (KWK) bekannt gegeben. Die Pläne in Südkorea beflügelten nach Verkündung die Aktie.

Für das Projekt hat Bloom eine neue Kooperation mit dem südkoreanischen Technologieunternehmen SK Ecoplant geschlossen. Die geplante Anlage wird eine Leistung von 4,2 Megawatt haben und das erste KWK-Projekt mit Festoxid-Brennstoffzellen in Südkorea sein.

Der folgende Premium-Inhalt ist aufgrund des Artikelalters nun frei verfügbar.

Bloom Energy teilte mit, dass die Bauarbeiten für das Projekt noch in diesem Jahr beginnen werden. Die KWK-Technologie nutzt sowohl die erzeugte Elektrizität als auch die dabei freiwerdende Wärmeenergie und verwendet sie wieder. Ein von SK Ecoplant entwickeltes Wärmerückgewinnungssystem soll Wärme und Warmwasser für einen nahe gelegenen Freizeit- und Sportkomplex der Gemeinde bereitstellen.

Hohes Risiko

Die nun geplante Anlage soll für Bloom dabei nur ein Anfang sein. Das Unternehmen plant nach eigener Aussage, die Technologie in allen Märkten einzusetzen, in denen es auch derzeit bereits tätig ist.

Bei Investoren kamen die Nachrichten gut an. Die Bloom-Aktie war am Mittwoch-Nachmittag an der Börse Frankfurt 9,3 Prozent zum Vortag im Plus und kostete 18,85 Euro (Stand: 21.7.2021, 16:19 Uhr). Auf Monatssicht ist die Aktie damit 16,6 Prozent im Minus, im Jahresvergleich hat sie 20 Prozent zugelegt.

Bereits in der vergangenen Woche hatte der Bloom Energy-Kurs von der Präsentation eines neuen Elektrolyseurs zur Herstellung von sauberem Wasserstoff profitiert, danach allerdings wieder verloren.

Die Aktie schwankt also zurzeit stark – wie bei allen Wasserstofftitel ist sie ein Investment mit erheblichem Risiko, aktuell lässt sich zudem kein langfristiger Trend erkennen. Eine aktuelle Metastudie mehrerer Fraunhofer-Institute sieht eine relevante Nachfrage nach grünem Wasserstoff nicht vor 2030 gegeben. Das heißt: Ein Anlagehorizont von mindestens zehn Jahren ist sinnvoll.

Einen Überblick über die Wasserstoffbranche erhalten Sie in unserem Dossier Von Plug Power bis Linde: Das sind die besten Wasserstoff-Aktien!

Bloom Energy Corp. CL A: ISIN US0937121079 / WKN A2JQTG

Verwandte Artikel

19.07.21
 >
12.07.21
 >
10.07.21
 >
29.11.22
 >
Aktuell, seriös und kostenlos: Der ECOreporter-Newsletter. Seit 1999.
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x