Veolias Übernahme des Wettbewerbers Suez stößt auf Bedenken in Großbritannien. / Foto: Unternehmen

  Nachhaltige Aktien, Meldungen

Britische Wettbewerbshüter haben Bedenken bei Veolia-Suez-Fusion

Die britische Wettbewerbs- und Marktaufsichtsbehörde (Competition and Markets Authority, CMA) hat festgestellt, dass der Zusammenschluss der französischen Umweltkonzerne Veolia und Suez zu einem Verlust an Wettbewerb im Vereinigten Königreich führen könnte. Im Fokus stehen Abfall- und Wasserwirtschaftsdienstleistungen.

Die Fusion könnte aus Sicht der Behörde dazu führen, dass die Kommunen höhere Preise zahlen. Dies würde sich dann wiederum auf die Steuerzahlerinnen und Steuerzahler auswirken, wenn die Preiserhöhungen weitergegeben werden, so die CMA.

Die weiteren wichtigen Informationen lesen Sie als ECOreporter-Premium-Leser/-in. Einloggen oder Premium-Leser/-in werden.

...

Verwandte Artikel

09.11.21
 >
21.10.21
 >
06.07.21
 >
13.04.21
 >
Aktuell, seriös und kostenlos: Der ECOreporter-Newsletter. Seit 1999.
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x