Der BYD-SUV Yuan Plus startet in China und Australien. / Foto: Unternehmen

  Nachhaltige Aktien

BYD führt neuen SUV ein – Konkurrenz für Tesla?

Der chinesische Technologiekonzern und Autobauer BYD hat den Verkauf seines Elektro-SUV Yuan Plus in China gestartet. Das Modell ist das erste Fahrzeug auf der Basis von BYDs Elektroauto-Plattform e-platform 3.0. Auch wenn der Yuan Plus zunächst nur in China erhältlich ist, soll er das erste BYD-Modell sein, das für die globalen Märkte entwickelt wurde.

Der Yuan Plus ist mit Blade-Batterien von BYD ausgestattet, diese werden mit der Kapazität 50 und 60 Kilowattstunden (kWh) angeboten. Die Reichweite mit dem kleineren Akku soll bei 430 Kilometern liegen, mit dem größeren sollen bis zu 510 Kilometer möglich sein. Zur Ermittlung der Reichweite wurde allerdings nicht der weltweit übliche Standard WLPT (Worldwide harmonized Light vehicles Test Procedure) genutzt, sondern das rein chinesische Testverfahren CLTC (China Light-Duty Vehicle Test Cycle), wie der Branchendienst "electrive" berichtet. Dieses gilt laut dem Bericht als unzuverlässiger.

Die weiteren wichtigen Informationen lesen Sie als ECOreporter-Premium-Leser/-in. Einloggen oder Premium-Leser/-in werden.

...

Verwandte Artikel

18.02.22
 >
05.02.22
 >
19.01.22
 >
04.01.22
 >
Aktuell, seriös und kostenlos: Der ECOreporter-Newsletter. Seit 1999.
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x