Der Konsumgüterhersteller Church & Dwight (Produktbild) erweitert sein Portfolio um die Marke Zicam. / Foto: Unternehmen

  Aktien-Favoriten, Meldungen

Church & Dwight schließt Zicam-Übernahme ab

Der US-Konsumgüterkonzern Church & Dwight hat die Übernahme des Gesundheitsunternehmens Matrixx Initiatives für 530 Millionen US-Dollar erfolgreich abgeschlossen. Damit geht auch das Matrixx-Tochterunternehmen Zicam mit seiner gleichnamigen Marke als Hauptziel der Akquisition in den Besitz von Church & Dwight über. Church & Dwight gibt an, dass die Übernahme als Aktienkauf strukturiert war, der mit einer Kombination aus Bargeld und Schulden finanziert wurde.

Zicam ist ein Zinkpräparat, das in den USA als Allergie- und Erkältungsmittel vertrieben wird. Zicam verkürzt nach Angabe des Herstellers die Dauer einer Erkältung. Laut Church & Dwight wird der jährliche Nettoumsatz von Zicam im Jahr 2021 voraussichtlich etwa 90 Millionen US-Dollar und der Gewinn vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (EBITDA) voraussichtlich etwa 36 Millionen US-Dollar betragen.

Der folgende Premium-Inhalt ist aufgrund des Artikelalters nun frei verfügbar.

Nach der Integration von Zicam geht Church & Dwight davon aus, durch die Nutzung seines Vertriebsnetzes und seiner Supportfunktionen bis 2022 jährliche Kosteneinsparungen in Höhe von etwa 5 Millionen US-Dollar erzielen zu können.

Das Unternehmen geht davon aus, dass Zicam im Jahr 2021 einen Zuwachs von etwa 3 Prozent bei den Bareinnahmen erzielen wird. Church & Dwight erwartet, dass sich die Übernahme bis Ende des Geschäftsjahres 2020 noch nicht auf das Ergebnis auswirken wird.

Die Aktie von Church & Dwight steht im Tradegate-Handel aktuell bei 71,60 Euro und damit kaum verändert zum Vortag (Stand: 4.12.2020, 10:19 Uhr). Auf Monatssicht ist die Aktie 6,3 Prozent im Minus, im Jahresvergleich hat sie 14,3 Prozent an Wert gewonnen.

Church & Dwight zeigt sich von der Corona-Krise bislang unbeeindruckt, ist konsequent auf Wachstumskurs und hat Anfang November seine Jahresprognose angehoben. Die Aktie ist allerdings trotz positiver Aussichten mit einem erwarteten Kurs-Gewinn-Verhältnis für 2020 von 31 nicht mehr günstig. Anlegerinnen und Anleger sollten bei einem Neueinstieg einen langen Investitionshorizont mitbringen oder auf Kursrücksetzer warten.

Welche Gesundheitsunternehmen ECOreporter derzeit Krise empfiehlt, erfahren Sie hier.

Church & Dwight ist eine ECOreporter-Favoriten-Aktie aus der Kategorie Mittelklasse-Aktien. Lesen Sie auch unser ausführliches Unternehmensporträt.

Church & Dwight Inc.: ISIN US1713401024 / WKN 864371

Verwandte Artikel

07.12.21
 >
02.11.20
 >
03.08.20
 >
01.05.20
 >
Aktuell, seriös und kostenlos: Der ECOreporter-Newsletter. Seit 1999.
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x