Church & Dwight leidet unter steigenden Kosten. / Foto: Unternehmen

  Aktien-Favoriten

Church & Dwight senkt Jahresprognose

Der US-Konsumgüterhersteller Church & Dwight konnte seinen Umsatz im zweiten Quartal 2022 dank der robusten Verbrauchernachfrage steigern. Der Gewinn stagnierte auf dem Niveau des Vorjahres, da steigende Kosten und angehobene Preise sich gegenseitig neutralisierten. Das Management senkte seine Prognose für Umsatz und Gewinn.

Der Nettoumsatz von 1,3 Milliarden US-Dollar stieg im Jahresvergleich um 4,2 Prozent. Dabei verzeichnete das Unternehmen eine starke Nachfrage: In elf von 17 Kategorien stiegen die Absätze.

Die weiteren wichtigen Informationen lesen Sie als ECOreporter-Premium-Leser/-in. Einloggen oder Premium-Leser/-in werden.

...

Verwandte Artikel

04.05.22
 >
01.04.22
 >
31.01.22
 >
30.11.21
 >
Aktuell, seriös und kostenlos: Der ECOreporter-Newsletter. Seit 1999.
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x