Die Solar Power AG installiert und betreibt Solaranlagen. Wie attraktiv ist die Unternehmensanleihe? / Symbolfoto: Pixabay / Foto: Pixabay

  Anleihen / AIF, Crowd-Investment, Crowd-Test

Crowdinvesting für die Solaris Power AG mit 7 % Zins – und hohem Risiko

Die Solaris Power AG möchte mit dem Kapital der Anleihe „Solaris Wachstumsfinanzierung“ ihre Geschäftstätigkeit ausbauen. Die digitalen Schuldverschreibungen haben einen Zinssatz von 7 Prozent pro Jahr bei einer Laufzeit von rund fünf Jahren. Zudem sind Bonuszinsen möglich. Die Anleihe kann ab 250 Euro über die Internet-Plattform wiwin gezeichnet werden.

Anbieterin und Emittentin der Anleihe „Solaris Wachstumsfinanzierung“ ist die Solaris Power AG mit Sitz in Frankfurt am Main. Ihre Geschäftsanschrift ist in Mainz. Bei der Anleihe handelt es sich um unverbriefte, nachrangige, tokenbasierte Schuldverschreibungen, die mit einem Rangrücktritt und einer vorinsolvenzlichen Durchsetzungssperre ausgestattet sind.

Die Emittentin hat nach eigenen Angaben ihre Geschäftstätigkeit im Jahr 2021 aufgenommen. Ihre Geschäftstätigkeit ist laut Basisinformationsblatt (BIB, Erstellungsdatum: 14.2.2022) die Errichtung und der Betrieb von Photovoltaik-Anlagen auf eigenen und fremden Dächern, die Vermarktung der erzeugten Energie, die Vermietung von Anlagevermögen und Beteiligung an fremden Unternehmen.

Die weiteren wichtigen Informationen lesen Sie als ECOreporter-Premium-Leser/-in. Einloggen oder Premium-Leser/-in werden.

...

Verwandte Artikel

18.02.22
 >
15.02.22
 >
11.07.22
 >
24.06.22
 >
08.11.21
 >
Aktuell, seriös und kostenlos: Der ECOreporter-Newsletter. Seit 1999.
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x