Crowd-Investoren können dem Solarunternehmen Ariya ein Nachrangdarlehen gewähren. / Symbolfoto: Pixabay

  Anleihen / AIF, Crowd-Investment

Crowdinvesting: Neues Solarprojekt in Kenia mit bis zu 6,5 % Zins

Das kenianische Unternehmen Ariya Finergy Limited will in seinem Heimatland fünf Solaranlagen mit einer Gesamtleistung von 1,4 Megawatt bauen. Um das Projekt zu finanzieren, wirbt Ariya über eine Zweckgesellschaft Geld ein. Anlegerinnen und Anleger können sich ab 50 Euro über die Crowd-Plattform bettervest beteiligen.

Eine der fünf Anlagen ist Unternehmensangaben zufolge bereits fertiggestellt, die anderen befinden sich in Bau. Verkauft werden sollen sie an kenianische Firmen aus den Bereichen Lebensmittel und Logistik. Die Ariya-Unternehmensgruppe hat eigenen Angaben zufolge seit 2015 in Kenia 18 Solaranlagen installiert.

Die weiteren wichtigen Informationen lesen Sie als ECOreporter-Premium-Leser/-in. Einloggen oder Premium-Leser/-in werden.

...

Verwandte Artikel

19.03.21
 >
15.03.21
 >
11.03.21
 >
08.02.21
 >
Aktuell, seriös und kostenlos: Der ECOreporter-Newsletter. Seit 1999.
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x