Next2Sun Austria will Agrarsolaranlagen vertreiben und sammelt dafür Geld über die Crowd ein. / Foto: Next2Sun

  Anleihen / AIF, Crowd-Investment, Crowd-Test

Crowdinvesting von Next2Sun Austria mit bis zu 7,5 % Zins plus Bonus

Die Next2Sun Austria GmbH plant, Photovoltaik-Elemente zu kaufen und in Österreich zu vertreiben. Um den Ankauf der Solarmodule, Wechselrichter und Gestellmaterialien zu finanzieren, bietet das Unternehmen ab 250 Euro Nachrangdarlehen an. Deren Zinssatz beträgt bei einer Mindestlaufzeit von rund vier Jahren bis zu 7,5 Prozent pro Jahr plus mögliche Bonuszinsen.

Anbieterin und Emittentin der Nachrangdarlehen ist die Next2Sun Austria GmbH aus Saalfelden in Österreich. Die Vermittlung der Nachrangdarlehen mit der Bezeichnung „Next2Sun Agri-Photovoltaik Austria“ erfolgt über die Internet-Dienstleistungsplattform rockets.investments der Rockets Investments Deutschland GmbH.

Planungen der der Next2Sun Austria GmbH

Die Emittentin plant laut Vermögensanlagen-Informationsblatt (VIB, Stand: 13.12.2022), Photovoltaik-Elemente zu kaufen. Bei dem Produkt handelt es sich um “vertikale bifaciale (zweiseitige) AgriPV-Systeme” der Marke Next2Sun. Der Hersteller des AgriPV-Systems ist den Angaben nach die Next2Sun Mounting Systems GmbH.

Die weiteren wichtigen Informationen lesen Sie als ECOreporter-Premium-Leser/-in. Einloggen oder Premium-Leser/-in werden.

...

Verwandte Artikel

16.12.22
 >
02.12.22
 >
30.11.22
 >
02.01.23
 >
06.10.22
 >
Aktuell, seriös und kostenlos: Der ECOreporter-Newsletter. Seit 1999.
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x