Die Deutsche Pfandbriefbank ist auf Immobilienfinanzierung spezialisiert. / Foto: Pixabay

  Aktien-Favoriten

Deutsche Pfandbriefbank - Plus 27 % in einer Woche

Der Immobilienfinanzierer Deutsche Pfandbriefbank (pbb) hat solide Zahlen für das dritte Quartal 2020 vorgelegt. Lohnt sich jetzt der Einstieg in die Aktie?

Von Juli bis September erzielte das Unternehmen aus Garching bei München einen Vorsteuergewinn von 75 Millionen Euro. Das sind 7 Prozent mehr als im Vorjahreszeitraum. Hauptgrund für den Anstieg war laut pbb ein höherer Zinsüberschuss. Wegen einer gestiegenen Steuerbelastung ging der Nettogewinn hingegen um 14 Prozent auf 48 Millionen Euro zurück.

Um mögliche Kreditausfälle im Zuge der Corona-Krise kompensieren zu können, hat die pbb im dritten Quartal weitere 14 Millionen Euro zurückgelegt. Im Gesamtjahr sind bislang 84 Millionen Euro in die Risikovorsorge geflossen.

Der folgende Premium-Inhalt ist aufgrund des Artikelalters nun frei verfügbar.

Bankchef Andreas Arndt rechnet auch für das vierte Quartal mit einem soliden Ergebnis. Eine konkrete Jahresprognose gibt die pbb wegen der unklaren Entwicklung der Corona-Pandemie weiterhin nicht ab. Insbesondere ein längerer zweiter Lockdown könnte sich negativ auf die Geschäftsentwicklung der pbb auswirken.

Die Aktie der Deutschen Pfandbriefbank hat heute  im Tradegate-Handel 4 Prozent an Wert gewonnen und notiert aktuell bei 7,23 Euro (11.11.2020, 10:07 Uhr). Auf Wochensicht ist die Aktie 27 Prozent im Plus. Im Jahresvergleich hat sie 46 Prozent eingebüßt. Seit den massiven Kursverlusten im März ist keine nachhaltige Aufwärtsbewegung der Aktie erkennbar – trotz der hohen Kurszuwächse in den letzten Tagen.

Weil nicht klar ist, wie lange der derzeitige „Lockdown light“ in Deutschland gelten wird und ob er vielleicht sogar noch verschärft wird, rät ECOreporter defensiven Anlegerinnen und Anlegern bis auf Weiteres davon ab, sich pbb-Aktien ins Depot zu legen.

Die Deutsche Pfandbriefbank ist eine ECOreporter-Favoriten-Aktie aus der Kategorie nachhaltige Mittelklasse-Aktien. Lesen Sie auch unser ausführliches Unternehmensporträt.

Deutsche Pfandbriefbank AG: ISIN DE0008019001 / WKN 801900

Verwandte Artikel

11.11.20
 >
06.11.20
 >
23.10.20
 >
03.12.21
 >
Aktuell, seriös und kostenlos: Der ECOreporter-Newsletter. Seit 1999.
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x