Die Deutsche Post DHL Group und andere Logistikkonzerne leiden unter der Sorge vor einer weltweiten Rezession. / Foto: Deutsche Post

  Aktien-Favoriten

Deutsche Post und Moller-Maersk - Logistiker-Aktien stürzen ab

Die Aktien des dänischen Reederei-Riesen Moller-Maersk sowie des Bonner Logistikers und ECOreporter-Aktien-Favoriten Deutsche Post haben am Freitag massiv verloren. Grund dafür war eine Gewinnwarnung des US-Konkurrenten Fedex.

Das Geschäft von Fedex als führender Luftfracht-Anbieter im asiatisch-pazifischen Raum hatte demnach kaum von der Wiederöffnung Chinas nach den Corona-Lockdowns profitiert. Zudem überdeckten Preisaufschläge eine deutliche Schwäche des operativen Geschäfts. Die Amerikaner kassierten daraufhin ihre Jahresziele komplett und begründeten dies mit dem sich eintrübenden wirtschaftlichen Umfeld. Analysten sahen dies als schlechtes Signal für die gesamte Logistik-Branche – und befürchten eine weltweite Rezession.

Die weiteren wichtigen Informationen lesen Sie als ECOreporter-Premium-Leser/-in. Einloggen oder Premium-Leser/-in werden.

...

Verwandte Artikel

12.09.22
 >
30.08.22
 >
05.08.22
 >
02.08.22
 >
Aktuell, seriös und kostenlos: Der ECOreporter-Newsletter. Seit 1999.
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x