Encavis hat mehrere Solarparks fristgerecht ans Netz angeschlossen. / Foto: Unternehmen

  Nachhaltige Aktien, Aktien-Favoriten

Encavis: 120 Megawatt Erzeugerkapazität im ersten Quartal angeschlossen

Der Hamburger Wind- und Solarparkbetreiber Encavis hat im ersten Quartal 2022 bereits eine Erzeugungskapazität von insgesamt 120 Megawatt (MW) an die Stromnetze in den Niederlanden, Deutschland und Dänemark angeschlossen. Die Energie liefern mehrere Solarparks, teilweise förderfrei und mit langfristigen Verträgen. Was bedeutet das für die ECOreporter-Favoriten-Aktie?

In den Niederlanden gingen zuletzt die Solarparks Hijken und Schaapsdijk mit einer Erzeugungskapazität von zusammen 24 MW ans Netz. In Brandenburg wurden zwei Solarparks in Groß Behnitz mit 25 MW angeschlossen. Und in Dänemark produziert Rødby Fjord auf der Insel Lolland künftig mit einer Kapazität von 71 MW.

Die weiteren wichtigen Informationen lesen Sie als ECOreporter-Premium-Leser/-in. Einloggen oder Premium-Leser/-in werden.

...

Verwandte Artikel

16.03.22
 >
03.03.22
 >
01.02.22
 >
08.07.22
 >
Aktuell, seriös und kostenlos: Der ECOreporter-Newsletter. Seit 1999.
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x