Die Encavis-Tochter Encavis AM setzt ihren Wachstumskurs weiter fort. / Foto: Encavis

  Aktien-Favoriten, Meldungen, Institutionelle / Anlageprofis

Encavis Asset Management kauft Windparks in Frankreich

Die Encavis Asset Management AG (Encavis AM), ein Tochterunternehmen des Hamburger Solar- und Windparkbetreibers Encavis AG, hat für ihren Spezialfonds Encavis Infrastructure Fund II (EIF II) fünf neue Windparks in Frankreich erworben. Verkäuferin der Anlagen ist die schweizerische Axpo Holding AG, deren Tochtergesellschaft Volkswind die Planung und den Bau der Windparks verantwortet.

Die insgesamt 29 Windkraftanlagen verfügen laut Encavis AM über eine installierte Leistung von 74,5 Megawatt (MW). Sie wurden zwischen Januar und Juni 2021 fertiggestellt und in Betrieb genommen. Die durchschnittliche Jahresproduktion der Anlagen entspricht demnach dem Stromverbrauch von 37.000 Haushalten an den Standorten in fünf französischen Gemeinden.

Die weiteren wichtigen Informationen lesen Sie als ECOreporter-Premium-Leser/-in. Einloggen oder Premium-Leser/-in werden.

...

Verwandte Artikel

22.09.21
 >
06.09.21
 >
30.08.21
 >
13.08.21
 >
Aktuell, seriös und kostenlos: Der ECOreporter-Newsletter. Seit 1999.
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x