Fast alle Solarparks im Bestand von Encavis sind mittlerweile wie vorgesehen vollständig in Besitz des Unternehmens. / Foto: Unternehmen

  Nachhaltige Aktien, Aktien-Favoriten, Meldungen

Encavis: Fast 100% aller Solarparks nun im Eigenbesitz

Der Hamburger Wind- und Solarparkbetreiber Encavis hat den noch ausstehenden Minderheitsanteil von 19,99 Prozent an seinem spanischen Solarpark Talayuela erworben. Damit besitzt Encavis nun wie im Zuge der Wachstumsstrategie "Fast Forward 2025" vorgesehen 100 Prozent seines spanischen Solarparkportfolios von 500 Megawattpeak (MWp).

Entwickelt, erstellt und verkauft wurde Talayuela, der eine Leistung von 300 MWp besitzt, durch den staatlichen norwegischen Energiekonzern Statkraft. Auch seinen zweitgrößten Solarpark in Spanien, La Cabrera (200 MWp), hatte Encavis bereits von Statkraft erworben.

Die weiteren wichtigen Informationen lesen Sie als ECOreporter-Premium-Leser/-in. Einloggen oder Premium-Leser/-in werden.

...

Verwandte Artikel

28.12.21
 >
27.12.21
 >
27.04.22
 >
22.12.21
 >
28.04.22
 >
Aktuell, seriös und kostenlos: Der ECOreporter-Newsletter. Seit 1999.
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x