Die Encavis-Aktie liegt auf fünf Jahre gesehen fast 250 Prozent im Plus. / Foto: Encavis

  Aktien-Favoriten

Encavis: Scope bestätigt gutes Rating – wie läuft die Aktie?

Die europäische Ratingagentur Scope hat ihre positive Einschätzung des Hamburger Wind- und Solarparkbetreibers Encavis bestätigt und den Ausblick für das Unternehmen von „stabil“ auf „positiv“ heraufgestuft.

Encavis hat damit weiterhin das Investment-Grade-Emittentenrating BBB-. Das heißt: Scope schätzt die Bonität des Unternehmens als solide ein und bescheinigt ihm eine derzeit stabile Lage. Anleihen, die ein Investment-Grade-Rating besitzen, gelten als weitestgehend sicher.

"Die erneuten Ratingergebnisse von Scope spiegeln unser solides Geschäftsmodell, unser gründliches Risikomanagement und unsere konsequente Finanzierungspolitik wider, die wir seit 2016 mit klarem Fokus auf langfristig stabile Bilanzrelationen verfolgen", sagt Christoph Husmann, Finanzchef der Encavis AG. "Die hervorragenden Bonitätskennzahlen von Encavis resultieren aus der sehr guten finanziellen Entwicklung des Konzerns und bieten uns eine wachsende Auswahl an Finanzierungsmöglichkeiten, um kontinuierlich niedrige Finanzierungskosten sicherzustellen", fügte Husmann hinzu.

Scope sieht bei Encavis eine deutliche Stärkung der Kreditkennzahlen und eine sich allmählich verbessernde geografische Streuung des Kraftwerksportfolios. Dank verfügbarkeitsbasierter Vergütungssysteme und langfristiger Stromabnahmeverträge (PPAs) sei das Unternehmen zudem weitestgehend geschützt vor in der Zukunft möglicherweise sinkenden Strompreisen und profitiere aktuell vom hohen Preisniveau, vor allem in Deutschland und den Niederlanden.

Die weiteren wichtigen Informationen lesen Sie als ECOreporter-Premium-Leser/-in. Einloggen oder Premium-Leser/-in werden.

...

Verwandte Artikel

06.09.22
 >
05.09.22
 >
30.08.22
 >
19.08.22
 >
17.08.22
 >
Aktuell, seriös und kostenlos: Der ECOreporter-Newsletter. Seit 1999.
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x