Energiekontor will auch seinen Solarbereich weiter ausbauen. Die Aktie liegt auf drei Jahre gesehen knapp 490 Prozent im Plus. / Foto: Unternehmen

  Aktien-Favoriten

Energiekontor steigert Umsatz und Gewinn - wie entwickelt sich die Aktie?

Die Energiekontor AG hat im ersten Halbjahr 2022 ihren Umsatz und Gewinn im Vergleich zum Vorjahreszeitraum erhöht. Auch die Projektpipeline und den Eigenbestand an Windparks baute das Bremer Unternehmen aus. Für den weiteren Verlauf des Geschäftsjahres 2022 sieht der Vorstand allerdings erhebliche Unsicherheiten.

Energiekontor erhöhte seinen Umsatz im ersten Halbjahr laut Finanzbericht auf 52,5 Millionen Euro (erstes Halbjahr 2021: 40,2 Millionen Euro). Der Gewinn des Konzerns lag in der ersten Jahreshälfte bei 8,5 Millionen Euro (2021: 5,7 Millionen Euro).

Zu der positiven Ergebnisentwicklung trug nach Angaben des Unternehmens insbesondere die Stromerzeugung in den konzerneigenen Wind- und Solarparks bei, die von bisher guten meteorologischen Verhältnissen und dem weiteren Abschluss privatwirtschaftlicher Stromabnahmeverträge (PPA) profitierten.

Die weiteren wichtigen Informationen lesen Sie als ECOreporter-Premium-Leser/-in. Einloggen oder Premium-Leser/-in werden.

...

Verwandte Artikel

10.08.22
 >
04.08.22
 >
17.11.22
 >
25.05.22
 >
06.05.22
 >
Aktuell, seriös und kostenlos: Der ECOreporter-Newsletter. Seit 1999.
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x