eRockit führt aktuell eine Kapitalerhöhung durch. Wie aussichtsreich ist die Aktie? / Foto: Unternehmen

  Nachhaltige Aktien, Wachhund

eRockit bietet neue Aktien an – welche Aussichten hat der Motorradbauer?

eRockit fertigt pedalgesteuerte Elektromotorräder. Um Produktion und Vertrieb weiter ausbauen zu können, bietet das Berliner Unternehmen derzeit 10.000 Aktien zum Kauf an. Wer einsteigen will, hat aber ein Problem.

Die eRockit-Motorräder haben laut Hersteller einen kupplungsfreien Direktantrieb, der sich „intelligent der intuitiven Pedalsteuerung anpasst“. Die Bedienung sei einfach: „Der Mensch tritt in die Pedale, je nach Fahrverhalten wird seine Muskelkraft um ein Vielfaches multipliziert.“ eRockit zufolge haben die Motorräder eine Spitzengeschwindigkeit von über 90 km/h und eine maximale Reichweite von 120 Kilometern.

Die weiteren wichtigen Informationen lesen Sie als ECOreporter-Premium-Leser/-in. Einloggen oder Premium-Leser/-in werden.

...

Verwandte Artikel

12.05.22
 >
11.05.22
 >
20.06.22
 >
Aktuell, seriös und kostenlos: Der ECOreporter-Newsletter. Seit 1999.
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x