Die Evangelische Bank erweitert ihren Vorstand. / Foto: imago images

  Finanzdienstleister

Evangelische Bank: Andrea Kemmer wird neues Vorstandsmitglied

Die Evangelische Bank (EB) aus Kassel erweitert ihren Vorstand: Zum 1. Februar 2022 kommt die Digitalexpertin Andrea Kemmer zur größten deutschen Kirchenbank.


Andrea Kemmer kommt neu zur Evangelischen Bank. / Foto: EB

Kemmer wird zunächst Gesamtprokura erhalten und als Generalbevollmächtigte für die Direktion Business Development & Operations verantwortlich sein. Nach der Bestätigung der Finanzaufsicht BaFin wird sie dann zum vierten Mitglied des Vorstandsgremiums berufen, das bislang aus dem Vorsitzenden Thomas Katzenmayer und seinen Kollegen Joachim Fröhlich und Olaf Kreuzberg besteht. Ab diesem Zeitpunkt verantwortet sie das Vorstandsresort Business Development, Administration & IT.

Kemmer ist studierte Wirtschaftsingenieurin mit dem Schwerpunkt Informationstechnologie und verfügt über langjährige Beratungs- und Führungserfahrung im Bankenbereich. In den letzten 15 Jahren war sie in verschiedenen Führungsfunktionen bei der Wirtschaftsprüfungsgesellschaft KPMG tätig. In ihrer inhaltlichen Arbeit setzte die 39-Jährige Schwerpunkte auf Daten- und IT-Themen (u.a. regulatorisches Datenmanagement, Data Governance, Effizienzsteigerung durch Software- und Prozessoptimierung).

„Wir freuen uns, dass wir mit dieser hochkarätigen Besetzung das Vorstandsteam der Evangelischen Bank komplettieren. Mit Frau Kemmer konnten wir eine versierte Expertin gewinnen, die die digitale Transformation der Evangelischen Bank mit Kompetenz und Energie vorantreiben wird“, sagt Edgar Schneider, Vorsitzender des Aufsichtsrats der EB.

Informationen zu den Angeboten und Konditionen nachhaltiger Banken finden Sie auf der ECOreporter-Bankenseite.

Verwandte Artikel

12.10.21
 >
05.10.21
 >
30.09.21
 >
03.09.21
 >
01.10.21
 >
Aktuell, seriös und kostenlos: Der ECOreporter-Newsletter. Seit 1999.
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x