Zu Hain Celestial gehört unter anderem der Milchersatzhersteller Natumi aus Troisdorf im Rheinland. / Foto: Natumi

  Aktien-Favoriten

Hain Celestial übertrifft Erwartungen, Aktie legt weiter zu

Der nachhaltige US-Lebensmittelhersteller Hain Celestial hat in den letzten Monaten solide Ergebnisse erzielt. Wie attraktiv ist die Aktie derzeit?

Im ersten Quartal seines Geschäftsjahres 2022 (Juli bis September) setzte Hain Celestial 455 Millionen US-Dollar um. Im Vorjahresquartal waren es 499 Millionen Dollar. Den Rückgang führt das Unternehmen vor allem auf die Trennung von unrentablen Produktlinien zurück. Ohne diese Segmente sei der Umsatz zum Vorjahr gleich geblieben, heißt es im aktuellen Finanzbericht.

Der Nettogewinn betrug im abgelaufenen Quartal 19,4 Millionen Dollar. Im Vorjahreszeitraum hatte der Gewinn wegen negativer Einmaleffekte bei 0,5 Millionen Dollar gelegen.

Die weiteren wichtigen Informationen lesen Sie als ECOreporter-Premium-Leser/-in. Einloggen oder Premium-Leser/-in werden.

...

Verwandte Artikel

18.10.21
 >
27.08.21
 >
29.08.22
 >
05.09.22
 >
08.11.21
 >
Aktuell, seriös und kostenlos: Der ECOreporter-Newsletter. Seit 1999.
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x