Intel will in Vietnam wieder mehr Chips produzieren – das könnte global für Entlastung sorgen. / Foto: Pixabay

  Nachhaltige Aktien, Aktien-Favoriten, Meldungen

Intel und Samsung wollen Fabriken wieder hochfahren – Entlastung bei Halbleitern?

Der US-Chiphersteller Intel und der koreanische Mischkonzern Samsung wollen ihre Werke im vietnamesischen Saigon Hi-Tech Park nahe der Hauptstadt Ho-Chi-Minh-City bis Ende nächsten Monats wieder voll in Betrieb nehmen. Das könnte die extrem angespannten globalen Lieferketten bei Halbleitern etwas entlasten.

Der Technologiepark beherbergt Dutzende von Fabriken, die Komponenten oder Dienstleistungen für globale Unternehmen anbieten. Aktuell arbeiten viele der Fabriken aber nur mit einer Auslastung von 70 Prozent. Der Park war im Juli wegen eines Corona-Ausbruchs unter Quarantäne gestellt worden. Viele Arbeiterinnen und Arbeiter umgingen allerdings Sicherheitssperren und flüchteten zurück in ihre Heimatprovinzen.

Die weiteren wichtigen Informationen lesen Sie als ECOreporter-Premium-Leser/-in. Einloggen oder Premium-Leser/-in werden.

...

Aktuell, seriös und kostenlos: Der ECOreporter-Newsletter. Seit 1999.
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x