Der Süßwarenkonzern Katjes setzt verstärkt auf vegetarische und vegane Produkte. / Foto: imago images, Dean Pictures

  Anleihen / AIF, Crowd-Investment

Katjes Greenfood investiert in 14. Start-up – Crowdinvesting mit 5 % Zins im Angebot

Die Katjesgreenfood GmbH & Co. KG hat diese Woche mit „Unmilk“ eine weitere Beteiligung gemeldet. Katjes Greenfood investiert nach eigenen Angaben in „innovative Start-ups, deren pflanzenbasierte Produkte den Wandel des Lebensmittelmarkts zu mehr Nachhaltigkeit gestalten“. Anlegerinnen und Anleger können mitinvestieren, indem sie ab 1.000 Euro Nachrangdarlehen zeichnen. Bei einer Laufzeit von rund fünf Jahren beträgt der Zinssatz 5 Prozent pro Jahr plus erfolgsabhängigem Bonuszins.

Emittentin und Anbieterin der Nachrangdarlehen ist die Katjesgreenfood GmbH & Co. KG aus Düsseldorf. Die Emittentin bildet zusammen mit zwei Schwestergesellschaften die Katjes Gruppe. Die Emittentin ist nach eigenen Angaben inzwischen an 14 Unternehmen – insbesondere aus Deutschland und den USA – beteiligt. Unmilk ist neben weiteren Food-Marken wie der seit November 2021 börsennotierten Veganz Group AG Start-up Nr. 14 im Portfolio. Unmilk setzt auf Pflanzen-Drinks auf Basis von Hafer- und Erbsenprotein.

Wozu dient das Anlegerkapital?

Die weiteren wichtigen Informationen lesen Sie als ECOreporter-Premium-Leser/-in. Einloggen oder Premium-Leser/-in werden.

...

Verwandte Artikel

07.07.22
 >
20.12.21
 >
10.12.21
 >
14.06.22
 >
08.11.21
 >
Aktuell, seriös und kostenlos: Der ECOreporter-Newsletter. Seit 1999.
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x