Lemonaid hat über die Crowd digitale Wertpapiere verkauft. / Foto: Lea Aring

  Anleihen / AIF

Lemonaid sammelt 3 Millionen Euro über die Crowd ein

In weniger als acht Stunden haben private Anlegerinnen und Anleger dem nachhaltigen Limonadehersteller Lemonaid 3 Millionen Euro frisches Kapital zur Verfügung gestellt.

Unternehmensangaben zufolge zeichneten 1.643 Menschen über die Crowd-Plattform WIWIN digitale Wertpapiere (nachrangige, tokenbasierte  Anleihen) mit einer Laufzeit von fünf Jahren und einer Mindestverzinsung von 5 Prozent pro Jahr.

Lemonaid, 2009 in Hamburg gegründet, wird in diesem Jahr laut Gründer Paul Bethke mit etwa 25 Millionen Flaschen voraussichtlich einen neuen Absatzrekord aufstellen. Die Limonaden, Tees und Säfte des Unternehmens werden mittlerweile international in über 22.000 Restaurants und Läden verkauft.

Lesen Sie hier auch das große ECOreporter-Interview mit Paul Bethke.

Verwandte Artikel

08.10.21
 >
04.03.22
 >
19.01.22
 >
09.05.22
 >
21.04.22
 >
Aktuell, seriös und kostenlos: Der ECOreporter-Newsletter. Seit 1999.
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x