Linde verzeichnet eine steigende Nachfrage nach grünem Wasserstoff. / Foto: Unternehmen

  Aktien-Favoriten

Linde will Wasserstoff-Kapazitäten in den USA mehr als verdoppeln

Der Industriegase-Konzern Linde will seine Produktionskapazitäten für grünen Flüssigwasserstoff in den USA mehr als verdoppeln. Der ECOreporter-Aktien-Favorit plant dafür eine brandneue 35-Megawatt-Anlage in Niagara Falls im US-Bundesstaat New York. Der Strom für das Projekt soll mit Wasserkraft der weltberühmten Niagarafälle erzeugt werden.

Öffentlich gemacht hatte Linde die grundsätzliche Absicht für das Projekt bereits vor einem Jahr, nun wurden erstmals Details bekannt gegeben. Die Anlage fällt demnach größer aus als ursprünglich vorgesehen. Statt 2023 soll sie deshalb allerdings erst 2025 in Betrieb gehen.

Die weiteren wichtigen Informationen lesen Sie als ECOreporter-Premium-Leser/-in. Einloggen oder Premium-Leser/-in werden.

...

Verwandte Artikel

29.08.22
 >
28.07.22
 >
17.07.22
 >
27.06.22
 >
Aktuell, seriös und kostenlos: Der ECOreporter-Newsletter. Seit 1999.
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x