Manz-System zum Verschließen von Batterien. / Foto: Manz

  Nachhaltige Aktien

Manz: Neuer Batterie-Auftrag, Aktie gewinnt 22 %

Der Reutlinger Maschinenbauer und Solarzulieferer Manz hat einen weiteren Millionenauftrag für Maschinen zur Batteriefertigung erhalten. Die Aktie legt nach zuletzt hohen Verlusten wieder zu.

Der neue Auftrag kommt vom britischen Unternehmen Britishvolt, das bei Manz für 70 Millionen Euro eine Produktionslinie zur Herstellung von Lithium-Ionen-Batteriezellen in Northumberland bestellt hat. Weitere Aufträge könnten laut Manz folgen, man habe mit Britishvolt eine strategische Zusammenarbeit vereinbart.

„Die Dynamik im E-Mobility-Markt nimmt rasant zu“, erläutert Manz-Chef Martin Drach. „Angesichts der Vielzahl angekündigter Projekte in Europa für Batterielinien ist es nur eine Frage der Zeit, bis der Maschinenbau hinsichtlich Entwicklungs- und Produktionskapazitäten an seine Grenzen stößt.” Erst vor wenigen Tagen hatte Manz einen Auftrag für Maschinen zur Batteriefertigung in Osteuropa gemeldet (ECOreporter berichtete hier).

Die weiteren wichtigen Informationen lesen Sie als ECOreporter-Premium-Leser/-in. Einloggen oder Premium-Leser/-in werden.

...

Verwandte Artikel

17.12.21
 >
09.09.22
 >
15.12.21
 >
11.11.21
 >
30.11.22
 >
Aktuell, seriös und kostenlos: Der ECOreporter-Newsletter. Seit 1999.
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x