Edda Schröder lenkt seit 2011 die Geschicke des IIV Mikrofinanzfonds. / Foto: Invest in Visions

  Fonds / ETF

Mikrofinanz: FS Invest beteiligt sich an Invest in Visions

Die Invest in Visions GmbH managt den renommierten IIV Mikrofinanzfonds. Um weiter wachsen zu können, hat das Frankfurter Unternehmen den Münchener Großinvestor FS Invest Holding GmbH als Ankeraktionär ins Boot geholt.

FS Invest beteiligt sich mit 74,9 Prozent an der Invest in Visions GmbH. FS Invest gehört zur Firmengruppe der Milliardärsfamilie Helmig, die auch an anderen Unternehmen aus der Finanzbranche Anteile hält.

Edda Schröder, Geschäftsführerin von Invest in Visions, sagt zum Einstieg von FS Invest: „Vor 16 Jahren habe ich Invest in Visions gegründet. Gemeinsam mit einem starken Partner möchte ich auch zukünftig das Wachstum weiter vorantreiben und das Geschäft ausbauen. In einer Zeit, in der Impact Investing einen hohen Stellenwert hat und ein Wachstumsfeld darstellt, ist es wichtig, entsprechende Ressourcen und Know-how aufbauen zu können. Jetzt können wir den nächsten Entwicklungsschritt gehen und unser Produktangebot im Bereich des Impact Investments ausbauen.“

Der IIV Mikrofinanzfonds war 2011 der erste Mikrofinanzfonds, den private und institutionelle Anleger in Deutschland kaufen konnten. Heute liegt sein Volumen bei mehr als 900 Millionen Euro. ECOreporter hat den Fonds zuletzt hier getestet.

Verwandte Artikel

14.09.22
 >
04.07.22
 >
27.04.22
 >
28.01.22
 >
23.11.21
 >
Aktuell, seriös und kostenlos: Der ECOreporter-Newsletter. Seit 1999.
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x