Die meisten grünen Spezialwerte-Favoriten haben sich in den letzten Jahren prächtig entwickelt. / Foto: Pixabay

  Aktientipps, Aktien-Favoriten

Nachhaltige Favoriten-Aktien: Mit Grünen Spezialwerten im Schnitt 400 % Plus in fünf Jahren

Die ECOreporter-Favoriten-Aktien der Kategorie Grüne Spezialwerte haben deutlich stärker an Wert gewonnen als der globale Aktienindex MSCI World – sowohl im Jahresvergleich als auch auf Sicht von fünf Jahren. Und einige der nachhaltigen Small Caps sind nach wie vor nicht zu teuer.

Die Grünen Spezialwerte haben ein nachhaltiges Kerngeschäft: Wind- und Solarstrom, Software für Busse und Bahnen, nachhaltige Finanzprodukte, ökologische Dämmstoffe, vollständig wiederverwertbare Reinigungsgeräte – die nachhaltigsten ECOreporter-Aktien-Favoriten tragen zur Klimawende bei. Und bei ihnen gibt es keine K.O.-Kriterien wie Tierversuche, Gentechnik, Öl oder Kohle. Damit unterscheiden sie sich von den beiden anderen ECOreporter-Favoriten-Kategorien, den Mittelklasse-Aktien und den nachhaltigen Dividendenkönigen, bei denen nachhaltige Anlegerinnen und Anleger teilweise Kompromisse eingehen müssen.

10.000 Euro Einsatz, 40.000 Euro Gewinn

Dass die Grünen Spezialwerte vergleichsweise klein sind (für die Finanzbranche gehören sie zu den sogenannten Small Caps), hat ihren Aktienkursen nicht geschadet: Seit Ende Juni 2020 sind sie im Schnitt 93,5 Prozent im Kurs gestiegen - dreimal so viel wie der MSCI World Index.

Auf Sicht von fünf Jahren beträgt der Wertzuwachs im Schnitt 400 Prozent (siehe Tabelle im Premium-Bereich). Der MSCI World hat im gleichen Zeitraum 88,5 Prozent zugelegt. Das bedeutet: Wer Ende Juni 2016 10.000 Euro in einen MSCI World-ETF angelegt hat, hat aktuell einen Buchgewinn von ungefähr 8.850 Euro. Wer hingegen vor fünf Jahren 10.000 Euro gleichmäßig verteilt in die ECOreporter-Spezialwerte investiert hat, darf sich über einen Gewinn von etwa 40.000 Euro freuen.

Im Premium-Bereich erfahren Sie, welche Grünen Spezialwerte derzeit für Neueinsteigerinnen und Neueinsteiger attraktiv sind.

Die weiteren wichtigen Informationen lesen Sie als ECOreporter-Premium-Leser/-in. Einloggen oder Premium-Leser/-in werden.

...

Verwandte Artikel

23.06.21
 >
23.07.21
 >
02.07.21
 >
09.07.21
 >
29.03.21
 >
Aktuell, seriös und kostenlos: Der ECOreporter-Newsletter. Seit 1999.
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x