Solarpark von Naturstrom. Wind- und Sonnenenergie sollen die Preise des Versorgers aktuell stützen. / Foto: Unternehmen

  Erneuerbare Energie, Anleihen / AIF

Naturstrom AG erzielt 2021 Rekordumsatz – hohe Preise belasten

Das Düsseldorfer Grünstromunternehmen Naturstrom hat sein Geschäftsjahr 2021 mit einem Rekordumsatz abgeschlossen – das Ergebnis sank allerdings leicht. Für das laufende Jahr steht die Übernahme mehrerer Solarparks bereits fest.

Naturstrom erzielte im abgelaufenen Geschäftsjahr demnach mit 450 Millionen Euro seinen bislang höchsten Umsatz. Das Ergebnis der Naturstrom-Gruppe nach Steuern verbesserte sich von 728.000 Euro auf 1,3 Millionen Euro. Der Jahresüberschuss der Naturstrom AG im Einzelabschluss lag mit 4,1 Millionen Euro leicht unter dem Vorjahresniveau von 4,6 Millionen Euro.

Das Kerngeschäft des Unternehmens, die Belieferung von privaten und gewerblichen Endverbrauchern mit Ökostrom und Biogas, entwickelte sich 2021 positiv. Zum Ende des Jahres standen mehr als 330.000 Haushalte und Unternehmen unter Vertrag. Der Absatz von grüner Energie an Endkunden lag bei rund 1,1 Milliarden Kilowattstunden (kWh), im Großhandel mit Ökostrom setzte Naturstrom zusätzlich 1,8 Milliarden kWh ab.

Die weiteren wichtigen Informationen lesen Sie als ECOreporter-Premium-Leser/-in. Einloggen oder Premium-Leser/-in werden.

...

Verwandte Artikel

23.02.22
 >
13.01.22
 >
30.09.21
 >
21.06.21
 >
Aktuell, seriös und kostenlos: Der ECOreporter-Newsletter. Seit 1999.
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x