Die Ørsted-Aktie hat 2021 deutlich an Wert verloren. Bieten sich jetzt Kaufgelegenheiten? / Foto: Ørsted

  Nachhaltige Aktien

Orsted erhält Zuschlag für schwimmenden Gigawatt-Windpark

Der dänische Windkraftkonzern Ørsted will vor der Nordostküste Schottlands seinen ersten großen Windpark auf schwimmenden Fundamenten errichten. Wie entwickelt sich die Ørsted-Aktie?

Ørsted möchte den Offshore-Windpark zusammen mit den Partnerunternehmen Falck Renewables und BlueFloat Energy bauen. Das Konsortium erhielt bei einer schottischen Windkraftausschreibung den Zuschlag für das Projekt. Der Windpark soll auf Höhe der Hafenstadt Wick installiert werden und eine Stromerzeugungskapazität von bis zu 1 Gigawatt haben. Wann die Bauarbeiten beginnen, steht noch nicht fest.

Die weiteren wichtigen Informationen lesen Sie als ECOreporter-Premium-Leser/-in. Einloggen oder Premium-Leser/-in werden.

...

Verwandte Artikel

13.01.22
 >
20.12.21
 >
02.12.21
 >
03.01.22
 >
29.12.21
 >
Aktuell, seriös und kostenlos: Der ECOreporter-Newsletter. Seit 1999.
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x