Ørsted hat einen ersten Großabnehmer für Strom aus dem geplanten Offshore-Windpark Borkum Riffgrund 3 gefunden. / Foto: Unternehmen

  Nachhaltige Aktien, Meldungen

Orsted liefert Strom zum Festpreis an BASF – Vertrag über 25 Jahre

Der dänische Energiekonzern Ørsted und BASF haben einen Vertrag über die Lieferung deutscher Offshore-Windenergie an den Ludwigshafener Chemiekonzern abgeschlossen. Für Aufsehen sorgt die Laufzeit der Vereinbarung: BASF sichert sich bei den Dänen einen Festpreis für die nächsten 25 Jahre.

Der Liefervertrag soll dazu beitragen, den erhöhten Strombedarf von BASF durch den Einsatz emissionsarmer Technologien zu decken, und das Unternehmen dem Ziel näherbringen, bis 2050 klimaneutral zu werden. Produziert werden soll der Strom im von Ørsted geplanten Offshore-Windpark Borkum Riffgrund 3 in der deutschen Nordsee.

Die weiteren wichtigen Informationen lesen Sie als ECOreporter-Premium-Leser/-in. Einloggen oder Premium-Leser/-in werden.

...

Verwandte Artikel

05.11.21
 >
11.10.21
 >
01.10.21
 >
22.09.21
 >
Aktuell, seriös und kostenlos: Der ECOreporter-Newsletter. Seit 1999.
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x