Installation eines Windrads im Ørsted-Windpark Borkum Riffgrund 2. Der Konzern beschäftigt sich seit etwa drei Jahren auch mit grünem Wasserstoff. / Foto: Ørsted

  Aktientipps, Nachhaltige Aktien

Orsted startet weiteres Wasserstoffprojekt – ist die Aktie jetzt wieder attraktiv?

Ørsted hat auf seinem Firmengelände in Kopenhagen mit dem Bau eines Elektrolyseurs begonnen. Der dänische Windkraftkonzern will mit der 2-Megawatt-Anlage herausfinden, wie ein Elektrolyseur am effizientesten mit der schwankenden Stromversorgung durch Offshore-Windparks kombiniert werden kann.

Die Testanlage soll ab Ende des Jahres bis zu 1000 Kilogramm grünen Wasserstoff pro Tag produzieren. Am Bau sind neben Ørsted unter anderem die Unternehmen Nel Hydrogen, Green Hydrogen Systems und Everfuel Europe beteiligt. Ørsted betreibt mittlerweile neun Wasserstoffprojekte, unter anderem auch in Deutschland.

Der folgende Premium-Inhalt ist aufgrund des Artikelalters nun frei verfügbar.

Im ersten Quartal 2021 hatte Ørsted die eigenen Geschäftserwartungen leicht übertroffen (ECOreporter berichtete hier). Die Aktie befindet sich seit Anfang des Jahres in einer Korrekturphase, nachdem sie 2020 stark an Wert gewonnen hatte. Seit Anfang Januar ist der Kurs um mehr als ein Drittel gesunken, auf Monatssicht notiert die Aktie 10 Prozent im Minus. Im Jahresvergleich hat sie 22 Prozent an Wert gewonnen, auf Sicht von drei Jahren liegt sie 117 Prozent im Plus.

Mit einem Kurs-Gewinn-Verhältnis für 2021 von 31 ist die Ørsted-Aktie nach wie vor nicht günstig bewertet. Allerdings sind die Aussichten des Konzerns gut. Ørsted ist Weltmarktführer bei Windparks zu Wasser (Offshore-Windkraft) und investiert zunehmend auch in Windkraftanlagen an Land.

ECOreporter hatte Ende April geraten, für einen Einstieg Kursrücksetzer bis auf 120 Euro abzuwarten. Dieses Niveau hat die Aktie jetzt erreicht, aktuell kostet sie im Tradegate-Handel 120,40 Euro (Stand 19.5.2021, 8:09 Uhr).

Lesen Sie auch: Die besten Windaktien – wo sich jetzt der Einstieg lohnt.

Ørsted A/S:  ISIN DK0060094928 / WKN A0NBLH

Verwandte Artikel

29.04.21
 >
19.04.21
 >
14.05.21
 >
20.04.21
 >
29.03.21
 >
Aktuell, seriös und kostenlos: Der ECOreporter-Newsletter. Seit 1999.
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x