Photon Energy ist derzeit vor allem in Australien, Ungarn, Polen und Rumänien aktiv. Hohe Finanzierungskosten halten das Unternehmen in der Verlustzone. / Foto: Photon Energy

  Nachhaltige Aktien, Anleihen / AIF

Photon Energy will eigene Aktien verkaufen und stark wachsen

Der niederländische Solarkonzern Photon Energy hat ehrgeizige Wachstumsziele für die nächsten Jahre veröffentlicht. Was bedeutet das für die Anleihe und die Aktie des Unternehmens?

In einer Pressemeldung kündigt Photon Energy an, man wolle den eigenen Solarkraftwerkspark bis 2024 von derzeit knapp 75 Megawatt (MW) auf mindestens 600 MW erweitern. Das Betriebs- und Wartungsportfolio soll von 300 auf 1000 MW anwachsen. Der Konzernvorstand rechnet damit, 2024 fünfmal so viel Gewinn vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (EBITDA) zu erwirtschaften wie 2020. Das wären etwa 40 Millionen Euro.

Die weiteren wichtigen Informationen lesen Sie als ECOreporter-Premium-Leser/-in. Einloggen oder Premium-Leser/-in werden.

...

Verwandte Artikel

14.05.21
 >
15.02.21
 >
14.04.21
 >
16.04.21
 >
09.06.21
 >
Aktuell, seriös und kostenlos: Der ECOreporter-Newsletter. Seit 1999.
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x