Im laufenden Jahr könnten etwa Bestellungen von Intel das Geschäft von PVA TePla noch weiter ankurbeln. / Foto: Unternehmen

  Nachhaltige Aktien

PVA TePla: Halbleiter-Nachfrage treibt das Geschäft weiter an

Der Maschinenbauer PVA TePla hat auch im ersten Quartal 2022 von der weiter hohen Chipnachfrage profitiert. Allerdings legte das Unternehmen aus dem hessischen Wettenberg nach eigenen Angaben in beiden Geschäftsbereichen zu. Auch Zulieferungen für die Solarbranche waren also gefragt.

PVA Tepla unterteilt sein Geschäft in die Segmente Semiconductor und Industrial Systems, den Löwenanteil des Umsatzes macht das Halbleiter-Geschäft aus. Der Vorstand bestätigte seine Jahresprognose.

Die weiteren wichtigen Informationen lesen Sie als ECOreporter-Premium-Leser/-in. Einloggen oder Premium-Leser/-in werden.

...

Verwandte Artikel

24.03.22
 >
21.02.22
 >
11.11.21
 >
31.08.21
 >
Aktuell, seriös und kostenlos: Der ECOreporter-Newsletter. Seit 1999.
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x