Der reconcept Green Energy Asset Bond II bietet einen Jahreszins von 4,25 Prozent. / Symbolfoto: Pixabay

  Anleihen / AIF

reconcept streicht Börsenangebot für Anleihe

Die Anleihe „reconcept Green Energy Asset Bond II“ können Anlegerinnen und Anleger seit Februar 2022 direkt zeichnen. Ab dem 13. Juni sollte die Zeichnung auch über die Frankfurter Börse möglich sein.

Im Prospektnachtrag Nr. 1 vom 2. Juni 2022 führt die Emittentin reconcept Green Energy Asset Bond II GmbH aber nun aus: „Da die Anleger weit überwiegend die direkte Zeichnung bevorzugen, hat sich die Emittentin entschlossen, auf das Angebot über Direct Place wegen der damit verbundenen Fixkosten zugunsten eines höheren Nettoemissionserlöses zu verzichten. Außerdem wird die voraussichtliche Börseneinführung in den Open Market von dem 28. Juni 2022 auf den 30. September 2022 verschoben.“

Dieser Verzicht auf die Börsenplatzierung erfolgt, obwohl das Platzierungsvolumen der Anleihe noch deutlich unter dem geplanten Emissionsvolumen von bis zu 9 Millionen Euro liegt. Das aktuelle Platzierungsergebnis beträgt nach Angaben von reconcept 3,3 Millionen Euro (Stand: 2.6.2022).

Zwischenfinanzierung ermöglicht Kauf des Windparks

Die Anleiheemittentin hat einen Kaufvertrag für eine Gesellschaft abgeschlossen, die seit 2017 den Windpark Hilpensberg in der Nähe des Bodensees betreibt. Der Kaufpreis ist nach Angaben der Emittentin (vom Februar 2022) bis zum 30. Juni 2022 fällig und soll aus dem Emissionserlös dieser Anleihe bezahlt werden.

Im Prospektnachtrag vom 2. Juni erklärt die Emittentin: „Aufgrund einer ergänzenden Zwischenfinanzierung zum Emissionserlös stand dem Erwerb des Windparks Hilpensberg am 25. Mai 2022 über die Anteile an der Betreibergesellschaft nichts im Wege.“ Die Zwischenfinanzierung beträgt nach Angaben von reconcept 3,75 Millionen Euro und wird von der reconcept GmbH gestellt. Die reconcept GmbH ist laut Prospekt die alleinige Gesellschafterin der Emittentin. Nähere Informationen zu den Konditionen der Zwischenfinanzierung (Zinssatz, Rangstellung im Vergleich zum Anleihekapital, Laufzeit) sind im Prospektnachtrag nicht aufgeführt. Die Rückführung der Zwischenfinanzierung soll nach Angaben von reconcept aus dem weiteren Emissionserlös des reconcept Green Energy Asset Bond II erfolgen.

Die Anleihe hat einen Zinssatz von 4,25 Prozent pro Jahr bei einer Laufzeit von fünf Jahren. Die Mindestzeichnung beträgt 1.000 Euro. ECOreporter hat das Anleiheangebot in einem ECOanlagecheck ausführlich analysiert.

Verwandte Artikel

09.05.22
 >
29.04.22
 >
28.02.22
 >
07.02.22
 >
16.05.22
 >
Aktuell, seriös und kostenlos: Der ECOreporter-Newsletter. Seit 1999.
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x