Roche muss einen Rückschlag bei einem Krebsmedikament hinnehmen. / Foto: Unternehmen

  Nachhaltige Aktien, Aktien-Favoriten

Roche zieht Blasenkrebs-Medikament in den USA zurück

Der Schweizer Pharmakonzern Roche zieht den Wirkstoff Tecentriq zur Behandlung einer Form von Blasenkrebs freiwillig vom US-Markt zurück. Eine Studie habe das gesteckte Ziel bei den Überlebensraten der Patientinnen und Patienten nicht erreicht, wie der ECOreporter-Aktien-Favorit am Dienstag mitteilte.

Die Entscheidung sei in Absprache mit der US-Arzneimittelbehörde FDA getroffen worden. Diese hatte Tecentriq in einem beschleunigten Verfahren für den US-Markt zugelassen.

Die weiteren wichtigen Informationen lesen Sie als ECOreporter-Premium-Leser/-in. Einloggen oder Premium-Leser/-in werden.

...

Verwandte Artikel

14.11.22
 >
18.10.22
 >
29.09.22
 >
07.09.22
 >
Aktuell, seriös und kostenlos: Der ECOreporter-Newsletter. Seit 1999.
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x