In Schweden verbaut Siemens Gamesa erstmals einen neuen Turbinentyp. / Foto: Unternehmen

  Nachhaltige Aktien, Erneuerbare Energie, Meldungen

Siemens Gamesa installiert erstmals neue Turbinen in Schweden

Der deutsch-spanische Windturbinenhersteller Siemens Gamesa hat einen Auftrag für die Lieferung seiner neu entwickelten SG 6.6-170 Turbinen mit einer Gesamtkapazität von 260 Megawatt aus Schweden erhalten. Auftraggeber sind die schwedischen Projektentwickler Eolus und Hydro REIN, letzterer eine Tochter des Aluminiumherstellers Norsk Hydro.

Die insgesamt 42 Turbinen werden der Mitteilung zufolge auf Türmen mit Höhen von 115 bis 123 Metern eingesetzt. Sie sind für das Windparkprojekt Stor-Skälsjön in Mittelschweden bestimmt, das bis 2023 fertig installiert sein soll. Der Auftrag umfasst auch einen Servicevertrag über 25 Jahre.

Die weiteren wichtigen Informationen lesen Sie als ECOreporter-Premium-Leser/-in. Einloggen oder Premium-Leser/-in werden.

...

Verwandte Artikel

17.12.21
 >
24.11.21
 >
08.11.21
 >
03.11.21
 >
Aktuell, seriös und kostenlos: Der ECOreporter-Newsletter. Seit 1999.
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x