SolarEdge gehört zu den erfolgreichsten Anbietern von Wechselrichtern für Solaranlagen. Die Aktie hat auf fünf Jahre fast 1.800 Prozent zugelegt. / Foto: SolarEdge

  Aktien-Favoriten

SolarEdge: Aktie büßt trotz Rekordzahlen 11 % ein – was steckt dahinter?

Der israelische Solarwechselrichter-Hersteller SolarEdge verliert heute an der Börse zweistellig an Wert. Dies dürfte jedoch nur teilweise an den neuen Quartalszahlen liegen.

SolarEdge setzte von April bis Juni knapp 728 Millionen US-Dollar um. Ein neuer Rekordwert und zum Vorjahr ein Plus von fast 52 Prozent. Wegen deutlich gestiegener Kosten in allen Unternehmensbereichen und hohen Forschungsaufwendungen von knapp 75 Millionen Dollar ging der Nettogewinn hingegen von 45 auf 15 Millionen Dollar zurück.

Analysten hatten im Schnitt in etwa mit diesen Umsatz- und Gewinnzahlen gerechnet. Trotzdem notiert die SolarEdge-Aktie aktuell im Tradegate-Handel 11,4 Prozent zum Dienstag im Minus bei 318,85 Euro (Stand 3.8.2022, 9:54 Uhr).

Die weiteren wichtigen Informationen lesen Sie als ECOreporter-Premium-Leser/-in. Einloggen oder Premium-Leser/-in werden.

...

Verwandte Artikel

23.05.22
 >
03.05.22
 >
28.04.22
 >
03.06.22
 >
24.06.22
 >
Aktuell, seriös und kostenlos: Der ECOreporter-Newsletter. Seit 1999.
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x