SolarEdge bietet neben Solar-Wechselrichtern auch komplette Solaranlagen und Monitoring-Systeme an. Die Aktie ist auf fünf Jahre gesehen mehr als 2.000 Prozent im Plus. / Foto: SolarEdge

  Aktien-Favoriten

SolarEdge plant Kapitalerhöhung, Aktie gibt nach

Der israelische Solarkonzern SolarEdge will weiteres Wachstum mit neuen Aktien finanzieren. Bei bestehenden Aktionären kommt das erwartungsgemäß nicht gut an.

Bis zu 2,3 Millionen neu geschaffene Stammaktien möchte SolarEdge Investoren zum Kauf anbieten. Der Verkaufspreis steht noch nicht fest, Finanzmarktexperten erwarten für SolarEdge Einnahmen von mehr als 600 Millionen US-Dollar.

Weil sich durch die Kapitalerhöhung die Konzerngewinne auf mehr Aktien verteilen – derzeit gibt es 52,5 Millionen Anteilsscheine von SolarEdge –, sinkt die Werthaltigkeit der bestehenden Aktien. Deshalb sackte der Börsenkurs von SolarEdge im gestrigen Handel an der US-Börse Nasdaq um knapp 6 Prozent ab.

Die weiteren wichtigen Informationen lesen Sie als ECOreporter-Premium-Leser/-in. Einloggen oder Premium-Leser/-in werden.

...

Verwandte Artikel

16.02.22
 >
06.12.21
 >
17.03.22
 >
02.03.22
 >
15.03.22
 >
Aktuell, seriös und kostenlos: Der ECOreporter-Newsletter. Seit 1999.
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x