Sonova stellt Hörgeräte und Implantate her. / Foto: Unternehmen

  Nachhaltige Aktien, Aktien-Favoriten, Mittelklasse-Aktien

Sonova: Hörhilfen aus der Schweiz

Die Schweizer Sonova Holding AG ist einer der weltweit größten Anbieter von Hörhilfen. Ziel des Unternehmens ist „eine Welt, in der es für jeden Hörverlust eine Lösung gibt“. Was macht die ECOreporter-Favoriten-Aktie zu einem nachhaltigen Investment?

Sonova entwickelt und vertreibt Hörgeräte und sogenannte Cochlea-Implantate. Bei Letzteren handelt es sich um Hörprothesen, die im Innenohr in die Cochlea, auch Hörschnecke genannt, eingesetzt werden. Die Sonova-Gruppe ist nach eigenen Angaben in mehr als 100 Ländern vertreten und beschäftigt über 14.000 Menschen. Marken des Konzerns sind etwa Phonak, Unitron und Hansaton für Hörgeräte sowie Advanced Bionics für Implantate.

Ein mögliches K.o.-Kriterium für nachhaltige Anlegerinnen und Anleger: Für einige Bestandteile von Sonova-Produkten, insbesondere Komponenten der Cochlea-Implantate, sind Tierversuche gesetzlich vorgeschrieben. Sonova führt diese nicht selbst durch, sondern arbeitet hierfür mit Laboren zusammen. Laut Unternehmen werden Versuche vermieden, wo immer dies möglich ist.

Die weiteren wichtigen Informationen lesen Sie als ECOreporter-Premium-Leser/-in. Einloggen oder Premium-Leser/-in werden.

...

Verwandte Artikel

17.09.21
 >
03.08.21
 >
27.07.21
 >
Aktuell, seriös und kostenlos: Der ECOreporter-Newsletter. Seit 1999.
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x