Die BYD-Aktie ist nach Verkäufen durch US-Investor Warren Buffett deutlich im Minus. / Foto: Unternehmen

  Nachhaltige Aktien

Starinvestor Buffett verkauft BYD-Anteile – was bedeutet das für die Aktie?

Die BYD-Aktie hat in dieser Woche deutlich an Wert verloren. Zuvor war bekannt geworden, dass der US-Starinvestor Warren Buffett sich von einem kleinen Teil seiner Beteiligung an dem chinesischen Elektroauto- und Batterie-Hersteller trennt. Beginnt nun eine Ausverkaufswelle?

Der Multimilliardär Buffett war mit seiner Investmentfirma Berkshire Hathaway im September 2018 bei BYD eingestiegen und kaufte damals 225 Millionen Aktien des Unternehmens. Seitdem ist der Kurs um mehr als 3.125 Prozent gestiegen.

Die weiteren wichtigen Informationen lesen Sie als ECOreporter-Premium-Leser/-in. Einloggen oder Premium-Leser/-in werden.

...

Verwandte Artikel

30.08.22
 >
02.08.22
 >
25.07.22
 >
18.07.22
 >
Aktuell, seriös und kostenlos: Der ECOreporter-Newsletter. Seit 1999.
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x