Stryker stellt unter anderem Tragen für den Rettungsdienst her. In Lockdown-Zeiten werden einige Produkte des Konzerns weniger stark nachgefragt. / Foto: Pixabay

  Aktientipps, Aktien-Favoriten

Stryker erhöht Dividende um 10 %

Der US-Medizintechnikkonzern Stryker hebt seine Quartalsdividende um 10,3 Prozent auf 0,695 US-Dollar (0,62 Euro) je Aktie an. Dadurch steigt die Dividendenrendite auf Basis des aktuellen Börsenkurses auf knapp 1,1 Prozent. Lohnt sich der Einstieg?

Stryker hatte Ende Oktober einen Gewinnrückgang gemeldet und seine Gewinnerwartungen für das Geschäftsjahr 2021 leicht gesenkt (ECOreporter berichtete hier). Ende November ließen Spekulationen über die Auswirkungen der Corona-Variante Omikron auf die Medizintechnikbranche den Börsenkurs um etwa 10 Prozent einbrechen, diese Verluste hat die Aktie mittlerweile aber bereits wieder aufgeholt.

Die weiteren wichtigen Informationen lesen Sie als ECOreporter-Premium-Leser/-in. Einloggen oder Premium-Leser/-in werden.

...

Verwandte Artikel

25.11.21
 >
29.10.21
 >
06.10.21
 >
19.01.22
 >
08.09.21
 >
Aktuell, seriös und kostenlos: Der ECOreporter-Newsletter. Seit 1999.
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x