Stryker rechnet trotz eines schwachen ersten Quartals mit einer deutlichen Erholung des Medizintechnik-Geschäfts. / Foto: Pixabay

  Aktien-Favoriten, Meldungen

Stryker verfehlt Erwartungen im ersten Quartal – Prognose wird angehoben

Der US-Medizintechnikkonzern Stryker hat im ersten Quartal seines laufenden Geschäftsjahrs die Erwartungen am Markt verfehlt. Trotzdem hob der Konzern seine Gewinnprognose an.

Der auf die Herstellung von Orthopädiegeräten und medizinischen Transporthilfen spezialisierte Konzern meldete für die ersten drei Monate bis zum 31. März 2021 einen Gewinn von 302 Millionen US-Dollar oder 0,79 Dollar pro Aktie, was einem Gewinnrückgang um 38,7 Prozent gegenüber dem Vorjahr entspricht. Der Umsatz legte um 10 Prozent auf rund 4 Milliarden Dollar zu.

Die weiteren wichtigen Informationen lesen Sie als ECOreporter-Premium-Leser/-in. Einloggen oder Premium-Leser/-in werden.

...

Verwandte Artikel

12.02.21
 >
28.01.21
 >
06.01.21
 >
03.12.20
 >
Aktuell, seriös und kostenlos: Der ECOreporter-Newsletter. Seit 1999.
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x