Diese Debitkarte aus Holz erhält, wer bei Tomorrow ein kostenpflichtiges Tomorrow Zero-Konto eröffnet. / Foto: Unternehmen

  Finanzdienstleister

Was macht Tomorrow anders als die etablierten grünen Banken?

Mehr als 78.000 Menschen haben mittlerweile ein nachhaltiges Smartphone-Girokonto von Tomorrow. Das Versprechen des Hamburger Finanzunternehmens: Für jeden mit der Tomorrow-Karte bezahlten Euro wird ein Quadratmeter Regenwald geschützt. Kann ein Unternehmen mit einem solchen Konzept profitabel wirtschaften? Und wie sehen die weiteren Pläne der Tomorrow Bank aus (die streng genommen keine Bank ist)? ECOreporter hat dazu Geschäftsführer Michael Schweikart befragt.

Tomorrow bietet bislang nur ein Produkt an: ein mobiles Girokonto mit Visa-Debitkarte. Eine von drei Varianten ist kostenfrei. Tomorrow beschäftigt 91 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und hat keine Filialen. Das 2018 gegründete Fintech wird oft in eine Reihe mit grünen und ethischen Banken gestellt, besitzt selbst aber keine Banklizenz.


Der Wirtschaftsingenieur Michael Schweikart ist einer von drei Gründern der Tomorrow GmbH. Zuvor war er u.a. CEO bei MigrantHire & Jobs 4 refugees, die Geflüchteten über eine Online-Plattform den Einstieg in den Arbeitsmarkt erleichtern. / Foto: Tomorrow

ECOreporter: Herr Schweikart, warum haben Sie Tomorrow gegründet?

Michael Schweikart: Wir haben gemerkt, dass Geld eine große Wirkung hat, auch wenn es nur auf dem Girokonto liegt. Eine herkömmliche Bank nutzt dieses Geld, unser Geld, um Industrien zu finanzieren, die wir eigentlich überhaupt nicht unterstützen wollen – Kohlekraft, Massentierhaltung oder die Rüstungsindustrie. Wir haben Tomorrow mit dem Ziel gegründet, Geld als Hebel für positiven Wandel zu nutzen.

Was hat am Markt der nachhaltigen Banken bis dahin gefehlt?

Nachhaltige Banking-Anbieter gab es zwar auch vor Tomorrow, das Thema war und ist allerdings ein Nischenthema. Unser Ziel ist es – im Gegensatz zu anderen Ökobanken –, Nachhaltigkeit mit State-of-the-art Technologie zu verbinden, um unseren Kund*innen den Komfort modernen Bankings zu bieten.

Wo fließt mein Geld hin, wenn ich ein Konto bei Tomorrow eröffne?

Die weiteren wichtigen Informationen lesen Sie als ECOreporter-Premium-Leser/-in. Einloggen oder Premium-Leser/-in werden.

...

Verwandte Artikel

26.07.21
 >
20.07.21
 >
24.06.21
 >
02.08.21
 >
21.10.20
 >
Aktuell, seriös und kostenlos: Der ECOreporter-Newsletter. Seit 1999.
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x