Die UmweltBank bietet zwei weitere grüne Fonds an. / Foto: UmweltBank

  Finanzdienstleister, Fonds / ETF

UmweltBank startet zwei neue UmweltSpektrum-Fonds

Die Nürnberger UmweltBank erweitert ihre UmweltSpektrum-Fondsfamilie um zwei weltweit investierende Aktienfonds. Der UmweltSpektrum Natur und der UmweltSpektrum Mensch sind ab sofort erhältlich.

Der UmweltSpektrum Natur soll bevorzugt in Aktien von Unternehmen anlegen, die aktiv dazu beitragen, die Umwelt zu schützen. Themen wie „Bezahlbare und saubere Energien“, „Maßnahmen zum Klimaschutz“ sowie „Sauberes Wasser“ stehen im Mittelpunkt der Anlagestrategie. Um das Fondsmanagement kümmert sich das Kölner Investmenthaus Aguja Capital.

Beim UmweltSpektrum Mensch steht der Mensch im Fokus, Anlageschwerpunkte sind die Themen „Gesundheit und Wohlergehen“, „Keine Armut“ sowie „Kein Hunger“. Den Fonds managt EB – Sustainable Investment Management (EB-SIM), die Investment-Tochter der Evangelischen Bank.

Anspruchsvolle Ausschlusskriterien

Beide Fonds wenden die strengen Ausschlusskriterien der UmweltBank an und berücksichtigen die 17 Nachhaltigkeitsziele der Vereinten Nationen (Sustainable Development Goals, SDGs) als Positivkriterien. Der UmweltSpektrum Natur hat Jahreskosten von 1,74 Prozent, beim UmweltSpektrum Mensch sind es 1,66 Prozent.

„Die UmweltSpektrum-Fondsfamilie ist aus dem jahrelangen aktiven Dialog mit unseren Anlegerinnen und Anlegern entstanden“, erläutert Volker Grimm, Leiter Investmentfonds bei der UmweltBank. „Unser Ziel ist es dabei, die Kompetenz der UmweltBank im Bereich der grünen Geldanlagen mit den Wünschen und Bedürfnissen unserer Kund_innen zu verbinden. Alle drei Fonds investieren dabei ausschließlich in Emittenten, die mit ihrem Geschäftsmodell einen positiven Beitrag zu einer lebenswerten Welt leisten.“

ECOreporter wird die beiden neuen Fonds testen, sobald der Redaktion vollständige Aktienlisten vorliegen.

Den Anfang 2020 aufgelegten Mischfonds UmweltSpektrum Mix A hat ECOreporter hier ausführlich geprüft.

Mehr als 70 weitere Tests nachhaltiger Fonds finden Sie hier.

Die Aktie der UmweltBank ist eine ECOreporter-Favoriten-Aktie der Kategorie Grüne Spezialwerte.

Verwandte Artikel

09.04.22
 >
07.04.22
 >
25.07.22
 >
14.02.22
 >
25.01.22
 >
Aktuell, seriös und kostenlos: Der ECOreporter-Newsletter. Seit 1999.
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x