SuperValu-Filiale von United Natural Foods. Der Konzern zeigte sich in den letzten Quartalen weitestgehend krisenresistent. / Foto: UNF

  Aktientipps, Nachhaltige Aktien

United Natural Foods korrigiert Prognose – wie reagiert die Aktie?

Nach einem guten Geschäftsquartal hat der Bio-Lebensmittel-Großhändler United Natural Foods (UNF) seine Jahreserwartungen angepasst. Der Umsatz soll höher ausfallen, der Gewinn niedriger.

Im dritten Quartal seines Geschäftsjahres 2021/22 (Februar bis April) setzte UNF 7,2 Milliarden US-Dollar um. Das sind 9,2 Prozent mehr als im Vorjahreszeitraum. Der Nettogewinn stieg um fast 40 Prozent auf 67 Millionen Dollar. Der US-Konzern führt die positive Entwicklung vor allem auf eine gestiegene Nachfrage nach seinen Produkten und auf Effizienzsteigerungen zurück. UNF leidet derzeit eigenen Angaben zufolge nur leicht unter Lieferkettenproblemen.

Aufgrund des guten Geschäftsverlaufs rechnet das Management jetzt damit, im Abrechnungsjahr 2021/22 einen Umsatz von 28,8 bis 29,1 Milliarden Dollar zu erzielen. Der Nettogewinn soll zwischen 230 und 245 Millionen liegen. Nach drei Quartalen hat der Konzern 21,7 Milliarden Dollar umgesetzt und einen Nettogewinn von 209 Millionen Dollar verbucht.

Die weiteren wichtigen Informationen lesen Sie als ECOreporter-Premium-Leser/-in. Einloggen oder Premium-Leser/-in werden.

...

Verwandte Artikel

10.03.22
 >
14.06.22
 >
10.05.22
 >
31.05.22
 >
08.07.22
 >
Aktuell, seriös und kostenlos: Der ECOreporter-Newsletter. Seit 1999.
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x