In China enden die Subventionen für Elektroautos Ende des Jahres. / Foto: BYD

  Nachhaltige Aktien

US-Investor Buffett verkauft erneut BYD-Beteiligungen

Der US-Finanzkonzern Berkshire Hathaway baut seine Beteiligung an dem chinesischen Elektroauto- und Batterie-Hersteller BYD weiter ab. Der Grund sind sich absehbar verschlechternde Bedingungen für die BYD-Geschäfte.

Hinter Berkshire Hathaway steht der Multimilliardär und Star-Investor Warren Buffett, der 2018 bei den Chinesen eingestiegen war und bis September diesen Jahres 225 Millionen Aktien hielt. Seitdem reduziert er seine Beteiligung an BYD.

Die weiteren wichtigen Informationen lesen Sie als ECOreporter-Premium-Leser/-in. Einloggen oder Premium-Leser/-in werden.

...

Verwandte Artikel

04.10.22
 >
29.09.22
 >
21.09.22
 >
05.09.22
 >
13.04.22
 >
Aktuell, seriös und kostenlos: Der ECOreporter-Newsletter. Seit 1999.
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x